Hotel „Zur Sonne“ im Naturpark Altmühltal – Kulinarische Glücksgefühle

Das Hotel-Restaurant „Zur Sonne“ in der historischen Grafenstadt Pappenheim ist zu einer glänzenden Adresse für Genießer und Genießerinnen im Naturpark Altmühltal gereift. Küchenchef Sven-Wolfgang Glück verzaubert mit regionalen und innovativ zubereiteten Spezialitäten. Für familiäre Atmosphäre und herzliche Gastlichkeit sorgt Hausherrin Steffi Glück.

Mein Name ist Klaus Dorsch. Aufgewachsen in Wassertrüdingen am Fuße des Hesselbergs bin ich es gewohnt, Anerkennung und Lobeshymnen nur sehr dosiert einzusetzen: typisch fränkisch eben. Wenn ich also als reiselustiger Redakteur in Franken unterwegs bin – übrigens am liebsten mit dem (Renn-)Rad –, originelle Fränkinnen und Franken treffe, Natur und Kultur von neuen Seiten entdecke, die fränkische Küche, vor Ort gebrautes Bier und heimischen Silvaner genieße, heißt mein Resümee: „Reiseland Franken, Du bassd scho.” Das ist nämlich für einen echten Franken das größte Lob, das er geben kann.

Mit den Hausbesuchen begleiten wir Einheimische bei ihrem täglichen Wirken im Urlaubsland Franken. In Pappenheim besuche ich das Hotel-Restaurant „Zur Sonne“ und lerne die kulinarische Welt im Naturpark Altmühltal neu kennen.

„Ich war die einzige Frau unter den Teilnehmern und zwischen uns hat es sofort gefunkt“, erzählt Steffi Glück strahlend. Denn: „Liebe geht bei uns halt durch den Magen.“ Das war 2008 – der Startpunkt für das gemeinsame Leben. Nach der von beiden erfolgreich und von Sven-Wolfgang sogar mit Auszeichnung bestandenen Prüfung zum Küchenmeister zog es das Paar hinaus in die weite Welt. Einige Jahre lang rundeten sie ihre Erfahrungen in erstklassigen Häusern und bei einigen Sterneköchen und -köchinnen ab. Und auch in dieser turbulenten Zeit verlor Steffi Glück ihre Heimat nie aus den Augen.

Ihre Heimat, das ist der Naturpark Altmühltal im Süden Frankens. Als einzigartige Wander- und Radfahrregion mit liebevollen historischen Dörfern und Städtchen ist die Region weithin bekannt; ebenso ist hier eine Reise in die Erdgeschichte möglich: Schau-Steinbrüchen, Besucherhöhlen und beeindruckende Ausstellungen laden ein in lang vergangene Zeiten. Und auch regionale Erzeugnisse stehen in der Region hoch im Kurs – die perfekte Basis also, um hier kulinarisches Glück zu finden. Deshalb war ihr das Hotel „Zur Sonne“ im Langenaltheimer Nachbarort Pappenheim bereits ein Begriff. Als das Anwesen verkauft wurde, ergriff das junge Ehepaar die Chance. „So starteten wir unsere Reise ins Glück“, erinnert sich Steffi.

„Bei uns geht Liebe durch den Magen!“

Steffi Glück

Ein Haus mit Strahlkraft

Seither hat sich viel getan. Die Glücks bauten eine neue Küche ein, renovierten die vorhandenen Zimmer und erweiterten das Haus um einen spektakulären Anbau: mit modernen Gästezimmern, lichtdurchfluteten Restaurant-Räumen und einer herrlichen Sonnenterrasse, die von einem paradiesisch blühenden Steingarten eingefasst wird. Der Anspruch, den Sven-Wolfgang für sich und sein Küchenteam formuliert, ist hoch: „Wir wollen täglich regionale Küche frisch auf den Tisch bringen, am liebsten im Zusammenspiel mit innovativen Ideen und ausgesuchten Qualitätsprodukten.“

Nachhaltigkeit spielt für die Glücks eine große Rolle, deshalb haben sie sich unter anderem der Vereinigung „Slow Food“ angeschlossen. Die Lieferwege halten sie so kurz wie möglich: Der Ziegenkäse kommt vom Ziegenhof aus der benachbarten Schwäbischen Alb, die fangfrischen Fische stammen vom nahen Hahnenkamm, das Lamm weidet im Naturpark Altmühltal und das Gemüse wird aus dem angrenzenden Fränkischen Seenland angeliefert. Ein enormes Tempo legen die Glücks an den Tag und feilen weiter an ihrem Angebot: Um in den kühleren Monaten noch mehr Wohlgefühl zu schaffen, gibt es nun eine kleine Wellness-Etage. Im Sommer 2021 wurde außerdem direkt am Hotel ein neues Gästehaus eingeweiht. Dann heißt es ein weiteres Mal: „Willkommen im Glück!“

Wohlfühltage, regionale Köstlichkeiten und die spannende Natur- und Kulturlandschaft des Naturparks Altmühltal direkt vor der Tür – wer ein paar schöne Urlaubstage in der historischen Grafenstadt Pappenheim verbringen möchte, kann sich unter www.sonne-pappenheim.de inspirieren lassen. Pappenheim verfügt über einen Bahnhof und ist unter anderem von Nürnberg aus gut erreichbar, weiterhin ist die Stadt in das weitläufige Busnetz im Naturpark Altmühltal integriert.

Klaus Dorsch

Verfasst von Klaus Dorsch
am 10. Juni 2022 unter Allgemein, Genießerland Franken, Hausbesuche Franken mit den Schlagwörtern Gastronomie, Genuss, Kulinarik, Naturpark Altmühltal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.