15 unterschiedliche Stadtpersönlichkeiten

Städte in Franken: Das ist eine Reise zu 15 außergewöhnlichen Stadtpersönlichkeiten zwischen Reichs- und Residenzstadt, Bürgerstolz und kulturellen Zentren.

Dabei hat jede Stadt ihre ganz eigene Persönlichkeit und ihre eigene bewegte Geschichte. Zum Glück haben Stadtentdecker es von einer zur anderen nicht weit. Nürnberg, Fürth und Erlangen bilden ein erlebnisreiches Städtedreieck. Am Main entlang reihen sich die Stadtpersönlichkeiten Aschaffenburg, Schweinfurt und Kulmbach sowie die UNESCO-Welterbestädte Würzburg, Bamberg und Bayreuth wie Perlen an der Schnur.

Ansbach und Coburg zeigen sich ganz von ihrer fürstlichen Seite, während in Rothenburg ob der TauberDinkelsbühl und Forchheim das Mittelalter lebendig wird. In der Bischofsstadt Eichstätt hinterließen, ebenso wie in Würzburg, Bamberg und Aschaffenburg, die kirchlichen Fürsten ihre prachtvollen Spuren. Gemeinsam bilden diese 15 vielfältigen Orte die FRÄNKISCHEN STÄDTE.

Hier finden Sie ausführliche Informationen zu den Fränkischen Städten

logo-fraenkische-staedte.png"Kleine Nachtmusik" im Hofgarten der Residenz (Würzburg, Fränkisches Weinland)