Nordic Walking in Franken

Die Mittelgebirge in Franken eignen sich ideal fürs Nordic Walking: Hier verbindet sich Sport mit erholsamen Naturerlebnis.

So vielfältig wie die fränkischen Land­schaf­ten sind die Nordic-Walking-Touren: mal sanft für Einsteiger, mal mit vielen Steigungen für sportliche Ansprü­che. Vielerorts wurden Nordic-Walking-Parks eingerichtet, die mehrere Strecken mit unterschiedlichen Längen und Schwierig­keits­graden vereinen. Bestens unterwegs ist man so etwa im Fichtelgebirge, im Fränkischen Seenland, im Fränkischen Weinland, in den Haßbergen, im Lieblichen Taubertal, im Romantischen Franken, im Spessart-Mainland und im Steigerwald.

Ein besonderes Angebot sind die Nordic-Walking-Zentren, die der Deutsche Skiverband gemeinsam mit dem Energie-Erzeuger E.ON Bayern aufgebaut hat: Neben verschie­de­nen Nordic Walking Strecken in mindestens drei Schwierig­keits­graden stehen hier eigens geschulte Trainer als Ansprechpartner bereit. Vor Ort kann auch die nötige Ausrüstung ausgeliehen werden.

Nordic Walking im Aschaffenburger Strietwald (Spessart-Mainland)

Erholsam aktiv im „Gesundheitspark Franken“

Besonders entspannend ist Nordic Walking in den fränkischen Heilbädern und Kurorten. Aktiv-Pauschalen verbinden das Aktivsein mit allen Annehmlichkeiten, die der „Gesundheitspark Franken” zu bieten hat: Massagen, Bäder und Saunagänge wechseln sich ab mit ausgedehnten Touren in Begleitung eines Nordic-Walking-Trainers.

Verhalten in der Natur

Franken bietet Besuchern eine einzigartige Natur. Um sie zu schützen, sind einige Rechte und Pflichten zu beachten.

Verhalten in der Natur

npa_1042_naturpark-altmuehltal_kipfenberg_burgruine-schloss-arnsberg-mit-kanufahrer-auf-der-altmuehl.jpg