Nordic Walking in Franken

Die Mittelgebirge in Franken eignen sich ideal fürs Nordic Walking: Hier verbindet sich Sport mit erholsamen Naturerlebnis.

So vielfältig wie die fränkischen Land­schaf­ten sind die Nordic-Walking-Touren: mal sanft für Einsteiger, mal mit vielen Steigungen für sportliche Ansprü­che. Vielerorts wurden Nordic-Walking-Parks eingerichtet, die mehrere Strecken mit unterschiedlichen Längen und Schwierig­keits­graden vereinen. Bestens unterwegs ist man so etwa im Fichtelgebirge, im Fränkischen Seenland, im Fränkischen Weinland, in den Haßbergen, im Lieblichen Taubertal, im Romantischen Franken, im Spessart-Mainland und im Steigerwald.

Ein besonderes Angebot sind die Nordic-Walking-Zentren, die der Deutsche Skiverband gemeinsam mit dem Energie-Erzeuger E.ON Bayern aufgebaut hat: Neben verschie­de­nen Nordic Walking Strecken in mindestens drei Schwierig­keits­graden stehen hier eigens geschulte Trainer als Ansprechpartner bereit. Vor Ort kann auch die nötige Ausrüstung ausgeliehen werden.

Erholsam aktiv im „Gesundheitspark Franken“

Besonders entspannend ist Nordic Walking in den fränkischen Heilbädern und Kurorten. Aktiv-Pauschalen verbinden das Aktivsein mit allen Annehmlichkeiten, die der „Gesundheitspark Franken” zu bieten hat: Massagen, Bäder und Saunagänge wechseln sich ab mit ausgedehnten Touren in Begleitung eines Nordic-Walking-Trainers.

Nordic Walking im Aschaffenburger Strietwald (Spessart-Mainland)

Verhalten in der Natur

Franken bietet Besuchern eine einzigartige Natur. Um sie zu schützen, sind einige Dinge zu beachten.

Verhalten in der Natur

Burgruine Schloss Arnsberg mit Kanufahrer auf der Altmühl (Kipfenberg/Naturpark Altmühltal)