Mountainbiken in Frankens Mittelgebirgen

Ausgedehnte Wälder, sportliche Steigungen und Abfahrten, gewundene Täler und herrliche Ausblicke: Frankens Mittelgebirge sind das ideale Terrain zum Mountainbiken.

Eigens angelegte Trails locken sportlich ambitionierte Fahrer aufs Mountainbike. Bizarre Felsen, Täler und Hochflächen auf engstem Raum bieten dabei das Fichtelgebirge sowie die Fränkische Schweiz. Die Routen zum Mountainbiken im Frankenwald werden als Rundkurse angeboten, die jeweils wieder durch zwei Netze miteinander verbunden werden und in den Haßbergen bietet sich der „Rennweg” für Biker an. 

Mountainbiker kommen in Coburg.Rennsteig und im Nürnberger Land ebenfalls voll auf ihre Kosten. Auf gewundenen Dirtbike-Trails geht es hier über Stock und Stein. Mountainbiken in der Rhön bedeutet, im „Land der offenen Fernen” unterwegs zu sein. Zu einem wahren Dorado für Mountain­biker hat sich das Spessart- Mainland entwickelt. In den waldreichen Höhen­zügen warten Trails, die teilweise pro Tour bis zu 2.400 Höhenmeter fordern.

Mountainbiker am Floßteich an der Bischofsmühle (Helmbrechts/Frankenwald)

Verhalten in der Natur

Franken bietet Besuchern eine einzigartige Natur. Um sie zu schützen, sind einige Rechte und Pflichten zu beachten.

Verhalten in der Natur

Mountainbiken am Naturweg zum Schwanberg (Steigerwald)

der FrankenBlog

Zweirad-Fans berichten von ihren einzigartigen Erlebnissen und von Insider-Tipps aus den Radregionen Frankens.

Beiträge "Radelparadies Franken"

Der Regnitzradweg - mit dem Rad von Bamberg nach Nürnberg