auf die Merkliste

Abenberg

Fränkische Stadt an der Burgenstraße, mit der ältesten westdeutschen Klöppeltradition. Die Burg Abenberg war Sitz des gleichnamigen bedeutenden Grafengeschlechts in staufischer Zeit. Darauf gründet sich die mehrfache Erwähnung in mittelalterlicher Dichtung: Im "Parzival" von Wolfram von Eschenbach, "Wartburgkrieg" , in Kreuzzugsberichten und durch den Thannhäuser.

Sehenswert:

  • Klöppelmuseum
  • Burg Abenberg
  • Kloster Marienburg
  • Stilla-Klosterkirche mit dem Grab der seligen Stilla
  • Pfarrkirche St. Jakobus
  • Druidenstein

In Abenberg-Dürremungenau liegt ein idyllisches Barock-Wasserschloss, einst Herrensitz einer Nürnberger Patrizierfamilie. Dürremungenau gilt als Pionierort des Lupinenanbaues in Franken.

Ortsansicht (Abenberg, Fränkisches Seenland)

Zusatzinfos

Höhe über nN:
369m-461m
Einwohner:
5900
Gästebetten:
243

Virtuelle Einblicke

Städtisches Verkehrsamt