Merkliste

Stadtmuseum

stadtmuseum-schwabach_goldschlaegervorfuehrwerkstatt.jpg

Schwabach, Städteregion Nürnberg

Stadtmuseum Schwabach – Neueröffnung: „Metallerstadt Schwabach“ mit Schwerpunkt Gold und Blattgold

Schwabach ist weltbekannt für seine Blattgold-, Schrauben-, Nadel- und Nagelproduktion. Das Thema „Metallerstadt Schwabach“ wird in der neu eröffneten Dauerausstellung unterhaltsam und spannend aufbereitet. Zahlreiche interaktive Elemente, „Hands-on“-Stationen und der aufwändige Einsatz von Medien machen die Ausstellung zum Erlebnis für die ganze Familie. In der zentralen „Goldbox“ finden (nach Voranmeldung) Goldschlägervorführungen statt. Für Kinder ist ein orientalisches Märchenzelt mit funkelndem Himmelszelt aufgebaut, in dem man Märchen zum Thema Gold lauschen kann.

Doch das Stadtmuseum Schwabach hat noch weitere Superlative zu bieten: Hier findet sich die weltweit größte Eierausstellung mit rund 10.000 Exponaten. Neben einer umfangreichen naturkundlichen Eier-Abteilung zeigt der völkerkundliche Bereich dekorierte Eier sowie Eier-Kunstwerke und Kuriositäten rund ums Ei. Höhepunkt des Eiermuseums ist das Gorbatschow-Friedensei von Fabergé. Topaktuell in diesem Jahr: das Gauck-Ei!

Die Abteilung Stadtgeschichte zeigt unter anderem eine Ausstellung über die Seifenherstellung in der 1849 gegründeten ehemaligen „Königlich Bayerischen Hofseifenfabrik Philipp Benjamin Ribot“ mit der Rekonstruktion des Seifenlabors der Fabrik.

Als weitere Attraktion kann der Besucher auf 800 qm eine „Zeitreise mit Fleischmann“ unternehmen. Die weltweit größte Sammlung an Spielwaren und Modelleisenbahnen wird in Kooperation mit der Firma Gebrüder Fleischmann präsentiert. Über 2.000 seltene und wertvolle Exponate sowie 6 Modelleisenbahn-Anlagen und ein Kinderspielbereich sind ein Erlebnis nicht nur für Sammler und Fans, sondern auch für die ganze Familie.