auf die Merkliste

Markgräfliches Opernhaus: Welterbe & Museum

Öffnungszeiten: geschlossen, öffnet um 9 Uhr

April bis September
9:00 bis 18:00 Uhr

Oktober bis März
9:00 bis 16:00 Uhr

Das 1744 – 1748 auf Veranlassung der preußischen Königstochter und Markgräfin Wilhelmine anlässlich der Hochzeit der einzigen Tochter des Markgrafenpaares Friedrich und Wilhelmine von Giuseppe Galli Bibiena, dem Stararchitekten seiner Zeit, erbaute Opernhaus beherbergt einen der schönsten Theatersäle der Welt. Als einzigartiges Monument der Fest- und Musikkultur des 18. Jahrhunderts wurde es 2012 in die Liste der UNESCO Welterbestätten aufgenommen. 275 Jahre nach der Eröffnung des Opernhauses 1748 ist im benachbarten Redoutenhaus mit dem neuen Welterbe-Informationszentrum und Opernhausmuseum ein weiteres Highlight entstanden. 

Die Ausstellung rund um das Markgräfliche Opernhaus und die barocke Fest- und Theaterkultur lädt Klein & Groß zum Mitmachen ein: ein Spaß für alle Wissensdurstigen und neugierigen Entdecker! Anhand zahlreicher interaktiver Stationen kann in dem neuen Museum die Geschichte des Hauses barrierefrei und mit allen Sinnen erlebt werden. Eines der Highlights ist die bespielbare Rekonstruktion einer barocken Bühne. Besucherinnen und Besucher dürfen hier sogar Elemente der Bühnentechnik wie Vorhang oder Kulissenantrieb selbst bedienen. Hier wird Wissen nicht nur interaktiv und lebendig vermittelt, sondern auch inklusiv, nach dem Mehrsinne-Prinzip, als Museum für alle.

Das Markgräfliche Opernhaus in Bayreuth, UNESCO-Weltkulturerbe, ist das bedeutendste und besterhaltene Beispiel barocker Theaterkultur. Für Besucher ist das vor 275 Jahren eröffnete Opernhaus fast täglich geöffnet. Das Opernhaus Bayreuth repräsentierte Mitte des 18. Jahrhunderts den Typus des höfischen Festraumes der absolutistischen Gesellschaft. Es war zu seiner Zeit in Größe und Prachtfülle nur vergleichbar mit Häusern in Wien, Dresden, Paris oder Venedig.

Das Opernhaus ist ein ganz aus Holz gefertigtes Logentheater mit bemalter Leinwand. Wegen seiner stuckierten, geschnitzten und gemalten Dekoration gilt das Opernhaus als weltweit einzigartig. Es ist die einzige Spielstätte, an der die Kunstgattung "Opera seria" als Repräsentationsform des politischen Systems des Absolutismus authentisch erfahren werden kann. Noch heute besitzt das Opernhaus die Funktion als lebendiger Aufführungsort des Musiktheaters. Auch die hervorragende Akustik ist noch wie vor 275 Jahren erlebbar.

Die UNESCO hat das Markgräfliche Opernhaus Bayreuth 2012 in die Liste der Welterbestätten aufgenommen. Das Welterbekomitee würdigte das Opernhaus als "einzigartiges Monument der europäischen Fest- und Musikkultur des Barock". Es sei in seiner ursprünglichen Form und Gestalt unverändert erhalten.

Dies sollte Ansporn sein, Bayreuth zu besuchen und die zauberhafte Welt der Wilhelmine zu entdecken: Denn die Schlösser und Parkanlagen, die Wilhelmine in Bayreuth errichten und anlegen ließ, begeistern stets aufs Neue!

Besichtigung „Markgräfliches Opernhaus: Welterbe & Museum
Für das »Markgräfliche Opernhaus: Welterbe & Museum« wird die Besichtigung mit oder ohne Führung angeboten. Nach dem Besuch des prunkvollen Logenhauses (Zuschauerraum) kann im Museum die Welt des Barocktheaters der Markgräfin Wilhelmine erlebt werden. Das Museum informiert zudem über das Welterbe Markgräfliches Opernhaus und die Theater- und Festkultur am Bayreuther Hof.

Museums-App und Media Guide
Für den Besuch kann entweder die kostenfreie Museums-App genutzt oder ein Mediaguide an der Museumskasse ausgeliehen werden. Die App kann auch im Museum per kostenfreiem Bayern-WLAN heruntergeladen werden. Für private Endgeräte wird das Mitbringen von Kopfhörern empfohlen. Die App ist in folgenden Sprachen verfügbar: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Tschechisch. Für Gäste mit Einschränkungen bietet sie Audiodeskriptionen, eine Audioführung, Videos in Gebärden-, und in leichter Sprache.

Flyer stehen in den Sprachen Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Polnisch, Russisch, Spanisch und Tschechisch zur Verfügung und sind kostenfrei an der Museumskasse erhältlich.

 

Opernhaus und Redoutenhaus (Bayreuth, Fichtelgebirge)

Veranstaltungen