Merkliste

Lohengrin-Therme Bayreuth

lohengrin_therme.jpg

Bayreuth, Fichtelgebirge

Ruhe und Erholung sind in unserer immer lauter werdenden Welt und hektischen Zeit rar geworden. Vor den Toren Bayreuths liegt ein Ort wo die Natur dem Menschen mit Wasser und Wärme ein Stück Gesundheit und Wohlbefinden schenkt.

Mitten im Grünen - eingebettet zwischen dem Kurpark Eremitage, dem prächtigen Sommersitz der Markgräfin Wilhelmine, dem Landschaftsschutzgebietes des Rotmaintales und dem 18-Loch-Meisterschaftsgolfplatz - wurde die Lohengrin Therme innerhalb von zwei Jahren erbaut und öffnete am 22. November 1999 ihre Pforten. Das Gesundheitsbad wird mit dem Wasser der Friedrichs-Therme gespeist, welches 1993 von fünf Fachministerien der Bayerischen Staatsregierung als staatliche Heilquelle anerkannt wurde.
Das Heilwasser kommt aus einer Tiefe von 1.122 m, ist stattliche 20.000 Jahre alt und hat an der Sohle eine Temperatur von 36° Celsius. Nicht nur das Wasser macht den Besuch der Lohengrin Therme zu einem besonderen Erlebnis. Neben der Thermenwelt, der groß angelegten Saunalandschaft und der Wellness-Oase tragen die Physiotherapie Lohengrin Therme, das In Balance Team sowie das Lohengrin Bistro zur Abrundung des Wohlbefindens bei.
...kommen, schauen, bleiben...