Merkliste

Falknerei Burg Rabenstein

falknerei_burg_rabenstein.jpg

Ahorntal, Fränkische Schweiz

Die malerisch reizvoll gelegene Burg Rabenstein befindet sich oberhalb einer Schleife des Ailsbachs, in deren Mitte sich auf alten Felsen die mächtige Burg Rabenstein erhebt.

Vor dem Tor der romantischen großräumigen Burganlage, auf rund 30.000 Quadratmeter, entstand der "Greifvogel- und Eulenpark" in dem in 24 Großvolieren vom 30 Zentimeter großen Waldkauz bis zum 2,4 Meter Flügelspannweite messenden Steinadler viele unserer heimischen Greifvögel und Eulen in paarweiser, artgerechter Haltung, untergebracht sind.
Unsere Anlage dient nicht nur, um visuelle Eindrücke bezüglich der Schönheit dieser vom Aussterben bedrohten Spezies nachhaltig darzustellen, sondern auch der Forschung und Lehre. In Zusammenarbeit mit dem Institut für Brutbiologie werden wissenschaftliche Erkenntnisse in die Praxis umgesetzt, die den Erhalt der verschiedenen Arten aus Erhaltungszucht ermöglichen.

Die Falknerei Burg Rabenstein verzichtet auf die sonst übliche Anbindehaltung (bei der das Tier an beiden Fußgelenken mit Lederriemen versehen und mit einer Langfessel verbunden, an einem Block falknerisch gehalten wird), damit die Bewegungsfreiheit selbst unter menschlichen Haltungsbedingungen, so weit wie möglich erhalten bleibt.

Öffnungszeiten

Saisonstart: 01.04.2007 -- und ab 22.03.2008

Saisonstart ist der Karfreitag - spätestens aber der 01.04. eines Jahres bis einschließlich 01.11.eines Jahres.
Geöffnet von Dienstag bis Sonntag von 11:00 bis 17:00 Uhr auch an Feiertagen.

Montag ist Ruhetag jedoch nicht an Feiertagen!
Flugvorführungen finden ausschließlich um 15.00 Uhr statt.

Winterpause 2008: steht derzeit noch nicht fest.