Merkliste

Absberg

absberg_luftaufnahme.jpg

Fränkisches Seenland

Zwischen Brombachsee und Igelsbachsee im Fränkischen Seenland gelegen. Marktflecken mit Deutschordenschloss, einer der ältesten fränkischen Adelssitze, mit herrlicher Aussicht auf die Seen; Cafés mit Wintergarten und Panoramaterrasse, Speisegaststätten, Biergarten, Dorfladen, Prunothek (Kirschenprodukte aller Art), Bäckerei u. Metzgereien am Ort.

Sehenswert:
Kath. Pfarrkirche (im Schloss) St. Ottilia; ev. Christuskirche mit schönen Epitaph der Herren von Absberg; Deutschordensschloss. Kirschenausstellung und Prunothek im alten Schulhaus (europaweit erste Prunothek). Kalbensteinberg: Die spätmittelalterliche Rieterkirche mit ihren zahlreichen Kunstobjekten gilt als ein "Schatzkästlein Frankens".

Freizeitmöglichkeiten: Ferien- und Gästeprogramm, Boot- und Fahrradverleih; Freizeitanlagen Badehalbinsel und Seespitze mit flachen Sandstränden, Spielplätze, Minigolf, Wasserski- und Wakeboardanlage, Brombachsee-Schifffahrt, San-Shine-Camp, Liegewiesen, Trampolin, Nordic-Walking-Parcour, Bogenschießen, Lagerfeuer, Hundestrand, FKK-Strand, Zeltwiese, Baumzelte, Wohnmobilstellplatz, moderne Sanitärgebäude, Bistros, Kioske und Biergärten, Parkplätze und vieles mehr; sehr gut ausgebaute Rad- und Wanderwege um die Seen sowie der Absberger "Mühlenweg".

Zusatzinfos

Höhe über nN:
500m
Einwohner:
1312
Gästebetten:
461
Zertifizierte TI nach DTV

Impressionen

Weitere Informationen (43 Treffer)