Fränkischer Dünenweg

fraenkischer-duenenweg.jpg

Dünen in Franken? So paradox es klingen mag, es gibt sie. Wer aber bei Dünen an flirrende Hitze denkt, der irrt – schneidend kalte Winde und Stürme haben hier in Franken während der letzten beiden Eiszeiten mächtige Dünen aufgetürmt, die die Landschaft bis heute prägen. Flussläufe und Bäche waren ausgetrocknet oder gefroren. Inzwischen sind die Dünen fast überall bewaldet, und die Bäche und Flüsse haben sich einen neuen Lauf gebahnt.

Der Fränkische Dünenweg führt Sie in die wenig bekannte und stille, teils auch herbe Landschaft, die in der jüngsten erdgeschichtlichen Epoche entstanden ist. Es lohnt sich, sie kennen zu lernen, und unterwegs eröffnen sich immer wieder neue Ein- und Ausblicke.

Aufgeteilt ist der Fränkische Dünenweg in 5 Etappen, die Sie jeweils mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen können. Natürlich gibt es an den einzelnen Etappenzielen auch Übernachtungsmöglichkeiten.

  • Länge:

    84 km

  • Aufstieg:

    bitte warten ...

    Abstieg:

  • OVL

    GPX

Kurz-Info

MarkierungszeichenCharakter
  • Wanderweg, teilweise auch auf naturnahen, pfadigen Wegstrecken, mit Steigungen, aber mit gutem Schuhwerk problemlos zu begehen.
Verkehrsbelastung
  • überwiegend auf eigener Trasse, abseits des motorisierten Verkehrs
Ausschilderung
  • gute Beschilderung mit Wegweisern und Kilometerangaben (angelehnt an Richtlinien des Deutschen Wanderverbandes und der Obersten Baubehörde)

Infoadresse

Nürnberger Land Tourismus
Waldluststraße 1
91207 Lauf a.d.P.
Tel.: 09123/950-6062
Fax: 09123/950-8005

zum Wanderweg

Fränkischer Dünenweg