Adressen

terroir f Thüngersheim

terroir-f_vinomax.jpg

Thüngersheim, Fränkisches Weinland

Wein aus Wissenschaft

Markant erhebt sich über den Muschelkalk-Bänken im „Thüngersheimer Scharlachberg“ das terroir f zum Thema Wein und Wissenschaft . In seinem Mittelpunkt steht das Vinomax: So heißt das markante Gebäude, dessen Bezeichnung vom Begriff „Audimax“ für den größten Hörsaal einer Universität herrührt. Es stellt den Bezug gleichermaßen zum Wein wie auch zur Forschung und Bildung dar – den zentralen Aufgaben der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau in Veitshöchheim (LWG).

Die spektakuläre Architektur des vollkommen in Holzbauweise errichteten Gebäudes erinnert an ein Schneckenhaus und wurde von der Form des 200 Millionen Jahre al-ten Leitfossils „Ceratit Nodosus“ inspiriert. Eingebettet wurde das Vinomax in einen Schau- und Lehrweingarten, der als historischer „Alter Satz“ die Geschichte des Silvaners und internationaler Rebsorten darstellt. Im Innern des Vinomax erfahren die Gäste in Wort und Bild mehr über die Forschungsarbeit der LWG. Die Weinbergslage ist darüber hinaus selbst ein Schwerpunkt der Forschungsarbeit rund um die Themen Artenvielfalt, Klimawandel, Steillagenbewirtschaftung sowie neue und alte Rebsorten.