Merkliste

Gößweinstein

Panoramablick (Gößweinstein, Fränkische Schweiz)

Fränkische Schweiz

Von fränkisch gemütlich bis anspruchsvoll

„Wissen Sie eigentlich, wie schön Sie es hier haben?“ Wer im Markt Gößweinstein zuhause ist, bekommt diesen Satz häufig von Besuchern zu hören. Zwar ist die rund 4.000 Einwohner zählende Gemeinde längst kein Geheimtipp mehr für erholungssuchende Touristen aus aller Welt - dennoch finden auch immer wieder Urlauber zum ersten Mal hierher – und sind dann überwältigt von der wunderschönen Landschaft, die sich ihnen offenbart.

Typisch für die Fränkische Schweiz sind ihre hohen und schroffen Felsformationen aus Dolomitkalk, die vor allem bei Kletterern bekannt sind. Im Markt Gößweinstein gibt es eine Vielzahl dieser Felsen, die zum Teil in nur wenigen Minuten fußläufig erreicht und bestaunt werden können. Ohnehin wird Wandern im Luftkurort großgeschrieben: Rund 260 Kilometer markierter Wanderwege bieten ein Naturerlebnis, das Seinesgleichen sucht. Während der von Ostern bis Mitte Oktober dauernden Saison bietet die Tourist-Info der Gemeinde regelmäßig geführte Wanderungen an sowie Rundgänge mit dem Gößweinsteiner Nachtwächter. Für Familien wurde zudem der Walli-Maus-Weg eingerichtet, ein Themenweg zum Mitmachen, der sich vor allem an die kleineren Gäste richtet.

Wer im Urlaub gerne sportlich unterwegs ist, kann das auch beim Kajakfahren, Minigolf, Bogenschießen und vielem mehr.

Kulturinteressierten ist unbedingt ein Besuch der Barock-Basilika und der schon von weitem sichtbaren Burg Gößweinstein anzuraten. In der Basilika, die vom berühmten Architekten Balthasar Neumann zwischen 1730 und 1739 errichtet wurde, werden während der Saison jeden Freitag geführte Besichtigungen mit anschließendem kleinen Orgelspiel angeboten. Die Burg ist während der Sommermonate täglich von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr zu besichtigen und lockt mit einem atemberaubenden Ausblick.

Zusatzinfos

Höhe über nN:
500m
Einwohner:
4230
Gästebetten:
1551

Weitere Informationen (73 Treffer)