Wanderung durch die Geschichte

Wanderer vor der Gamburg

Im Jahr 1865 wanderte Professor Wilhelm Heinrich Riehl durchs Liebliche Taubertal. Seine Begeisterung für diese Landschaft dokumentierte er folgendermaßen: „Ein Gang durchs Taubertal ist ein Gang durch die deutsche Geschichte.“

Solch eine Wanderung bietet auch heute noch der „Panoramaweg Taubertal“ zwischen Rothenburg ob der Tauber und Freudenberg am Main. Seine 133 Kilometer lange Route, die als Qualitätsweg „Wanderbares Deutschland“ zertifiziert ist, teilt sich in fünf Etappen auf: Zwischen Rothenburg ob der Tauber und Creglingen wandert man „Durchs Tal der Mühlen“ und zwischen Creglingen und Bad Mergentheim entdeckt man „Schlösser, Wald und Wein“.

Genussvoll wird es zwischen Bad Mergentheim und Tauberbischofsheim unter dem Motto „Zu Bocksbeutel und Madonnen“. Auf der weiteren Strecke nach Wertheim erlebt man Weinkultur bei „Terrassen und Buntsandstein“ und auf der letzten Etappe nach Freudenberg am Main heißt es „Burgruinen säumen den Main“. Zudem besteht die Möglichkeit, die Strecke mit der Tauber- oder Maintalbahn sowie Bussen abzukürzen.

www.liebliches-taubertal.de