Future History App – Der selbstgeführte Rundgang

Stadtrundgang per Handy- App

Mit Hilfe einer Mobilfunk-App werden einerseits Motive aus dem historischen Bayreuth, überwiegend aus der Zeit der Jahrhundertwende vom 19. zum 20. Jahrhundert gezeigt und parallel dazu aktuelle Fotos, wie sich die Sehenswürdigkeiten der Stadt heute präsentieren.

Während für die historischen Aufnahmen als Vorlagen vornehmlich Postkarten auf der Zeit um 1900 dienen, wurden die aktuellen Aufnahmen im Sommer 2020 nachfotografiert. Weiterhin haben die Teilnehmer die Möglichkeit mit der integrierten Augmented Reality-Funktion (Erweiterte Realität) über die Kamera ihres Smartphones oder Tablets jederzeit die reale Welt zu sehen, bekommen jedoch eingeblendet, wie die Stationen der Führung vor 80, 100 oder 120 Jahren ausgesehen haben. Dazu gibt es informative Audio- oder auf Wunsch Text-Infos zu den 22 vorgestellten Sehenswürdigkeiten und Stationen auf dem rund 3,1 km langen Stadtrundgang.

Der mit der App zu jeder Zeit mögliche, selbstgeführte Stadtrundgang führt die Besucher über die integrierte Navigation zu jeder gewünschten Sehenswürdigkeit, vom Start an der Tourist-Information vorbei am Markgräflichen Opernhaus, hin zur Villa Wahnfried, durch den Hofgarten zum Neuen Schloss, in die barocke Friedrichstraße, zur Stadtkirche und durch das Gassenviertel auf den Marktplatz mit seinen verschiedenen Facetten und Perspektiven mit Blicken von der Spitalkirche bis in Gegenrichtung hin zum Sternplatz. Dass eines der beliebtesten Fotomotive der Stadt, der Blick auf das Alte Rathaus durch die Brautgasse zur Stadtkirche nicht fehlen darf, versteht sich von selbst. Am Ende des selbstgeführten Stadtrundgangs gelangen die Teilnehmer über den Ehrenhof des Alten Schlosses wieder zum Ausgangspunkt zurück.

zum Download