Radfahren im Lieblichen Taubertal

ltt_026_liebliches-taubertal_radler-bei-tauberrettersheim.jpg

Radfahren im Lieblichen Taubertal: Das ist die Kombination einer liebenswerten Landschaft mit herzlicher Gastfreundschaft, berühmten Weinen und dem mit fünf Sternen ausgezeichneten Taubertalradweg.

An Routenauswahl und sportlichen Etappen mangelt es den Radlern nicht. So bieten etwa die Seitentäler und die Höhen des Taubertals die „5 Erlebnis­touren”; der „Main-Fränkische-Rad­ach­ter” hingegen ist eine über 500 Kilometer lange Tour für unbegrenztes Radvergnü­gen. Entlang der Weinlagen des Taubertals und zu den schönsten Weinorten führt auf über 220 Kilometern die „Wein-Radreise durch Hohenlohe, Taubertal und Main”. Im Lieblichen Taubertal nimmt zudem der „Tauber Altmühl Radweg” seinen Anfang.

Nicht umsonst trägt der bekannteste Taubertalradweg den Namen „Liebliches Taubertal – der Klassiker”. Er verbindet auf 100 Kilometern eine der schönsten Strecken Deutschlands mit Geschichte, Abenteuer und Stille – wer will, kann auch eine sportliche Variante des Weges wählen. Seine Route wurde vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub mit fünf Sternen und damit der höchsten Qualitätsstufe ausgezeichnet.

zum Radfahren im Lieblichen Taubertal