Radfahren

Radfahren im Ferienland Franken

rom_330_romantisches-franken_am-tauber-altmuehl-radweg_1.jpg

Ob Radwanderer, sportlicher Mountainbiker oder leidenschaftlicher Genussradler: Radfahren in Franken ist immer ein Vergnügen. Dafür sorgen herrliche Routen, die Natur und Kultur entspannt verbinden.

Die Natur hat beim Radfahren in Franken einen besonderen Stellenwert. Schließ­lich ist fast die Hälfte Frankens Natur­park-Gebiet, und die Radler erwartet eine große landschaft­liche Vielfalt. Kein Wunder, dass Franken mit sei­nem bestens ausgeschilderten Radwege­netz und dem großen Service rund ums Radfahren seit Jahren seinen Platz unter den ersten fünf der beliebtes­ten deut­schen Fahrrad­regionen be­haup­tet – so ergeben es die Umfragen des Allgemei­nen Deutschen Fahrradclubs (ADFC).

Besonders zu empfehlen sind in Frankens Radregionen außerdem die Rad­rou­ten an Flüssen wie der Tau­ber, der Altmühl, der Wern, der Reg­nitz oder entlang der Lebensader Main. Ist Radfahren an den Flüssen meist ein steigungsfreies Vergnügen, lassen die anspruchsvollen Mountainbike-Stre­cken in den fränkischen Mittelgebirgen in dieser Richtung keine Wünsche offen.

Der entspannte Urlaub rund ums Radfahren beginnt in Franken dabei schon von Anfang an: Dafür sorgen die vielen praktischen Pauschalen für den aktiven Radurlaub. Unterwegs kann man sich auf viel Service verlassen – dank fahrradfreundlicher Gastgeber, Reparaturwerkstätten, Vermietstationen, einem dichten Servicenetz rund ums E-Bike und der Möglichkeit, Fahrräder auch im Zug mitzunehmen.

Aktuelle News rund ums Radfahren

beg_in_banner_tvf_bf_720x278px_1.jpgvgn-logo_720x278.pngf-hdb_website-banner_2016-07.pngf-wsl_website-banner_2016-07.png