Burgen, Schlösser, Festungen und Ruinen

Alte Veste

Vestner Turm, Zirndorf

Zirndorf, Romantisches Franken

Ausblick von der „Burg Berch”

Die Alte Veste in Zirndorf, früher unter anderem Burg Berch genannt, liegt westlich der von Zirndorf nach Dambach verlaufenden Straße am Ende eines bewaldeten Höhenrückens. Für ihre Zeit – dem frühen 14. Jahrhundert – stellt die trapezförmige Anlage eine respektable Burg dar. Am 29. April 1306 verkauft sie jedoch ihr Eigentümer, der Zirndorfer Reichministeriale Heinrich von Berg, an seinen Herrn, den Burggrafen Friedrich von Nürnberg, da die Familie von Berg in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten war. Auf diese Weise kommt die Burg in den Besitz der Hohenzollern und der Burggraf kann mit dem Kauf der Burg und dem Ort Zirndorf sein Territorium erweitern.

Während des Städtekrieges (1387-1389) wird die Alte Veste als Festung aufgegeben, das Gebäude geräumt und zerstört. Heftig umkämpft wird ihr Areal am 3. September 1632, als sie zum Mittelpunkt der „Schlacht an der Alten Veste” zwischen der schwedischen Armee unter König Gustav Adolf und den vereinigten kaiserlich-bayerischen Verbänden unter Wallenstein wird.

1980 wird der Turm wieder aufgebaut und bietet heute einen herrlichen Ausblick über die gesamte Umgebung rund um Zirndorf.

Objekt-Adresse

Alte Veste
Alte Veste 2
90513 Zirndorf
Tel.: 0911/600-4834
Fax: 0911/600-4861

Info-Adresse

Tourist Information Zirndorf
Marktplatz 1
90513 Zirndorf
Tel.: 0911/600-4834
Fax: 0911/600-4861