auf die Merkliste

Zwischenspiele

Datum: 15.10.21

17.12.2021

Die Konzertreihe „Zwischenspiele“ des Bayerischen Staatsbades Bad Brückenau hat sich in der Corona-Krise als ein sehr widerstandsfähiges Format erwiesen. Dank der kleinen Besetzungen und der Verlegung vom Lola Montez-Saal in den großen König Ludwig I.-Saal war es möglich, die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten und bis auf einige wenige Ausnahmen, die in den Zeitraum des harten Lockdowns fielen, die Konzerte durchzuführen. Sehr zur Freude des Kurgastes, aber auch der treuen Fans aus der Region.

Mit Zuversicht wurde deshalb die nächste Ausgabe der Konzertreihe geplant. Sieben Ensembles des Bayerischen Kammerorchesters stoßen auch 2021 in aufregende musikalische Grenzbereiche vor und stellen ihre stilistische Flexibilität unter Beweis. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Das „ensemble sonorizzonte“ führt durch einen imaginären barocken Lustgarten, das Ensemble Daphne sucht mit historischen Instrumenten nach dem Originalklang der Vorklassik. Das Trio Resonare und Barbara Stoll, Sprecherin von ARTE, zelebrieren Beethoven, während der Jazzer Kim Barth mit dem Elisen Quartett eine Expedition nach Lateinamerika unternimmt. Kaffeehaus-Musik mit der Naringer Sonntagsmusi darf genauso wenig fehlen wie eine musikalische Ode an die Freundschaft mit dem 3rio München. Das „ensemble mosaïque“ kombiniert schließlich in der Adventszeit Repertoire-Raritäten mit „Weihnachts-Hits“ der Klassik.

Kartenbestellung Info: 09741 8020 www.staatsbad.de

Kurpark (Bad Brückenau, Rhön)