Musikzauber Franken

Zwischenspiele

bad-brueckenau_zwischenspiele-pocha-burwitz.jpg

Bad Brückenau, Rhön

Datum: 21.12.18

Tradition wird in Bad Brückenau, einst Sommersitz des Bayernkönigs Ludwig I., ganz großgeschrieben. Sie wird jedoch nicht nur auf die Pflege des königlichen Erbes reduziert, die sich in den prächtigen Blumenbeeten des Schlossparks oder in der beeindruckenden historischen Bausubstanz des Staatsbades widerspiegelt. Im Gegenteil, Tradition wird als Verpflichtung verstanden, in die Menschen zu investieren, wobei die Kultur dabei eine zentrale Rolle spielt. Im Kulturangebot der Staatlichen Kurverwaltung Bad Brückenau nimmt wiederum die Kammermusikreihe „Zwischenspiele" eine herausragende Stellung ein. Sie besteht aus sieben Konzerten, deren inhaltliche Gestaltung von den Mitgliedern des hier ansässigen Bayerischen Kammerorchesters verantwortet wird. Ausgehend von der „ernsten" Kammermusik hat sich die Ausrichtung im Laufe der Jahre immer mehr der Unterhaltung geöffnet, mit dem Ergebnis, dass die „Zwischenspiele" auch 2018 eine bemerkenswerte stilistische Vielfalt von der Wiener Klassik über den Tango Nuevo bis zur alpenländischen Volksmusik bieten.

www.staatsbad.de

Kartenbestellung

Bayerisches Staatsbad Bad Brückenau - Staatliche Kurverwaltung
Heinrich-von-Bibra-Straße 25
97769 Bad Brückenau
Tel.: 09741/802-0
Fax: 09741/802840

Infoadresse

Bayerisches Staatsbad Bad Brückenau - Staatliche Kurverwaltung
Heinrich-von-Bibra-Straße 25
97769 Bad Brückenau
Tel.: 09741/802-0
Fax: 09741/802840

Veranstaltungsort

Kursaal
Amand-von-Busek-Straße 12
97769 Bad Brückenau
Tel.: 09741/802-0
Fax: 09741/802-840

Auch an diesem Ort