auf die Merkliste

Kulturschmankerl im Forsthaus

Gruberich

Datum: 12.03.22

Zeit: 20:00 Uhr

Gruberich – eine nordische Sagenfigur oder doch ein heimischer Wolperdinger? Das preisgekrönte Trio vereint die Spannungsfelder Klassik, Volksmusik und Worldjazz zu einem alpinen Fernweh. In ihrem neuen Programm verpacken gruberich ihr Konzert in eine skurille Geschichte. Bilder und Geschichten aus einer anderen Alpenwelt tanzen von den Augenlidern zu den Ohrläppchen.

Ihre Spielfreude zaubert Bauchmusik zwischen Tonmalerei und packenden Rhythmen. Die Haare elektrisierend bis in die Spitzen mit goldenen Schuhen spielen sie ihren eigenen Musikstil … alpines Fernweh eben.

Gruberich sind: Thomas Gruber- Ziach und Hackbretter, Maria Friedrich - Violoncello, Sabine Gruber-Heberlein – Harfe.

2013 gegründet, sind sie die Entdeckung aus dem Alpenvorland. Seitdem spielen sie als Farbtupfer in Klassikreihen und Jazzfestivals, bei Weltmusikfestivals und auf eingesessenen Theaterbühnen. Sie sind im Bayerischen Fensehen zu sehen, heimsten Weltmusik- und Kompositionspreise ein und veröffentlichten zwei gefeierte Alben.

www.tourismus-treuchtlingen.de/kulturschmankerl

Ein Ohrenzwinkern, eine Ahnung Jazz, ein Dreiklang und der Rest… Leidenschaft.

Info: 09142 9600-60 Tickets

pressefoto-2-gruberich-iwa.jpg

Eintrittspreise

23,00 Euro bis 29,00 Euro

Auch an diesem Ort