auf die Merkliste

Gradierwerk

Wer seinen Atemwegen und dem allgemeinen Wohlbefinden etwas Gutes tun möchte, der sollte unbedingt das Gradierwerk in Bad Kissingen besuchen. Noch heute zeugt die  aufwendige Holzkonstruktion der langen Geschichte der Salzgewinnung in Bad Kissingen. In die Holzbalken des Gradierwerkes sind Schwarzdornbündel eingearbeitet, an denen die Sole herabrieselt und verdunstet. Dabei gelangen geringe Mengen gereinigter Salzteilchen in die Luft und erzeugen rund um das Gradierwerk ein gesundheitsförderndes Mikroklima. In seiner Wirkung ähnelt es dem Klima an der Nordsee. Ein Besuch des Gradierwerks lässt sich wunderbar mit einem Spaziergang entlang der Saale oder einer Stadtrundfahrt mit der GeckoBahn verbinden.

Gradierbau (Bad Kissingen, Rhön)