News

Internationale Auszeichnung für Whisky der Kauzen Bräu

Auszeichnung für den Whisky der Kauzen Bräu "Old Owl" (Ochsenfurt, Fränkisches Weinland)

Eine Brauerei im Fränkischen Weinland wird in England für seinen herausragenden Whisky ausgezeichnet! Bereits zum zweiten Mal überzeugt „Old Owl“, der Whisky der Ochsenfurter Kauzen Bräu, die internationale Jury des IWSC. Nach 2016 gewinnt der Single Malt-Whisky 2018 erneut eine Medaille.

Karl-Heinz Pritzl, Brauereichef der Ochsenfurter Kauzen Bräu und Braumeister Otto Resch freuen sich mit der Mannschaft über eine erneute Auszeichnung des mittlerweile überregional bekannten Whisky Old Owl: „Vor zwei Jahren haben wir erstmalig unseren Whisky zum IWSC in England angemeldet und im Heimatland des Whiskys als Außenseiter auf Anhieb eine Auszeichnung in Bronze erhalten.“ Zum Wettbewerb 2018 entsendete die Brauerei Proben der 2017er Abfüllung, die anders als üblich, vier Jahre Zeit zum Reifen hatten.

Der IWSC (The International Wine & Spirit Competition Ltd) ist ein international anerkannter und renommierter Wettbewerb, bei dem pro Wettbewerbsjahr bis zu 400 Whiskys in unterschiedlichsten Kategorien verkostet werden. Es gibt verschiedene Jurys in der jeweils sieben Juroren sitzen – insgesamt werden über sieben Monate hinweg die Brände von rund 400 Testern per Blindverkostung unter die Lupe genommen.