Ferienstraßen

Tour Romantisches Franken

romantisches-franken_burg-cadolzburg.jpg

Burgen, Schlösser und historische Städte

Ansbach, Rothenburg ob der Tauber, Feuchtwangen und Dinkelsbühl: Diese Städte bezaubern auf der Rundreise durch das Romantische Franken. Dazwischen verwöhnen Naturschönheiten und historische Orte das Auge.

Im Romantischen Franken entdecken Wohnmobilreisende gleich zwei unterschiedliche  Urlaubslandschaften: den Naturpark Frankenhöhe mit seinen Streuobstwiesen, Mischwäldern und sonnigen Höhen und das Gebiet entlang der Romantischen Straße. Dank einer großen Fülle an Wohnmobilstellplätzen lassen sich Touren ganz einfach und flexibel planen.

Mächtige Bauten wie die Cadolzburg oder Burg Colmberg weisen den Reisenden oft schon von Weitem den Weg. Ein erster Höhepunkt der Tour ist die Markgrafenstadt Ansbach. In der Residenz mit ihren Prunkräumen und im Hofgarten samt Orangerie schwelgt man im Glanz der fürstlichen Vergangenheit. Sogar einem historischen Mordfall kommt man auf die Spur: Im Hofgarten wurde das berühmte Findelkind Kaspar Hauser niedergestochen.

Vom Mittelalter in die Römerzeit

romantisches-franken_ansbach-martin-luthert-platz.jpg

In Rothenburg ob der Tauber stoßen die Wohnmobilisten auf die Romantische Straße, der die Tour bis Dinkelsbühl folgt. Die Mittelalterstadt zieht Besucher mit schmalen Gässchen, Stadtmauer, Türmen und  Fachwerkhäusern sofort in ihren Bann. Von hier aus geht es romantisch weiter über das Barockschloss Schillingsfürst nach Feuchtwangen, dessen Marktplatz als „Festplatz Frankens“ bekannt ist. Feuchtwangen hat aber auch eine moderne Seite, die sich in der Bayerischen Spielbank zeigt. Mit herrlichen Fachwerkhäusern bezaubert bald darauf Dinkelsbühl seine Gäste.

In den warmen Monaten, wenn die Städte im Romantischen Franken ihre Geschichte bei Festspielen lebendig werden lassen, wird die Wohnmobiltour zu einer unterhaltsamen Zeitreise: In Ansbach erwacht die  Markgrafenzeit bei den Rokoko-Festspielen zu neuem Leben, Dinkelsbühl feiert mit dem Festspiel „Die Kinderzeche“ seine Rettung vor der Plünderung im Dreißigjährigen Krieg. Und in Rothenburg ob der Tauber erleben Gäste bei den Reichsstadt-Festtagen gleich mehrere Epochen mit.

Burgen und Schlösser zeugen im Romantischen Franken ebenso wie Stadtmauern und Tore in zahlreichen Städten und Städtchen von der kriegerischen Zeit des Mittelalters. Aber auch der Antike begegnet man auf dieser Wohnmobiltour: Der Obergermanisch-Raetische Limes, seit 2004 UNESCO-Weltkulturerbe, verläuft  durch die Region. Bei Wittelshofen vermitteln der Römerpark und das LIMESEUM mit einem innovativen Konzept einen Eindruck vom Leben an der römischen Grenze.

Wallenstein und Kinderzimmer-Helden

romantisches-franken_playmobil.jpg

Das charmante Fachwerkstädtchen Zirndorf ist ein Beispiel für die Verbindung von Altem und Neuem im Romantischen Franken. Die Altstadt steht am Schauplatz der Wallensteinschlacht von 1632 im Zeichen der Geschichte. Vor den Toren der Stadt liegt dagegen ein modernes Traumziel für Familien: Im Playmobil FunPark warten vielfältige Erlebniswelten rund um die beliebten Spielzeugmännchen.

Natürlich machen diese Streifzüge durch die Geschichte Appetit – den man im Romantischen Franken am liebsten mit traditionellen, herzhaften Gerichten stillt. Bratwürste, Holzofenbrot oder ein deftiger Zwiebelplootz kommen hier genauso gern auf den Tisch wie leckere Lammgerichte, für die das erstklassige Fleisch des Frankenhöhe- und des Hesselberglamms verwendet wird. Das Romantische Franken hat aber auch eine süße Seite: Rund um Burgbernheim und am Fuße des Hesselbergs, von dessen Gipfel der Blick bei gutem Wetter bis zu den Alpen reicht, gedeiht erstklassiges Obst. Die Früchte werden vor Ort zu feinen Säften, Seccos und mehr verarbeitet.

Etappen

    • Cadolzburg – Ansbach – Colmberg – Burgbernheim –Rothenburg ob der Tauber: 78 km
    • Rothenburg ob der Tauber – Schillingsfürst – Feuchtwangen – Dinkelsbühl: 53 km
    • Dinkelsbühl – Wittelshofen – Wassertrüdingen – Herrieden: 50 km
    • Herrieden – Lichtenau – Heilsbronn – Zirndorf: 58 km

Kurz-Info

Gesamtlänge: 236 km

Touristische Informationen

www.romantisches-franken.de