Radwege und -touren

RegnitzRadweg

Fähre am RegnitzRadweg

Zwischen Nürnberg und Bamberg liegt das Regnitztal. Die Radler haben zwischen der Städteregion Nürnberg, den Anhöhen der Fränkischen Schweiz, dem Steigerwald und den südlichen Haßbergen die Wahl zwischen zwei Varianten des RegnitzRadweges.

Malerisch verläuft die 85 Kilometer lange Talroute durch Städte und kleine Ortschaften und folgt dabei auf Nebenstraßen und Wirtschaftswegen den Windungen der Regnitz.

Parallel dazu leitet die 73 Kilometer lange Kanalroute die Radler direkt am Main-Donau-Kanal entlang. Beide Routen lassen sich zu einer Rundtour kombinieren.

Mit Städtehöhepunkten wie Nürnberg, Fürth, Erlangen, Forchheim und Bamberg ist das Regnitztal reich an Geschichte und Kultur - von Kaiserdom, Königspfalz und Kaiserburg bis hin zu Technikdenkmälern wie historischen Schleusen und Wasserschöpfrädern.

  • Länge:

    156 km

  • Aufstieg:

    Abstieg:

  • OVL

    GPX

Kurz-Info

MarkierungszeichenCharakter
  • überwiegend eben
Verkehrsbelastung
  • teilweise auf wenig befahrenen Nebenstraßen
Ausschilderung
  • gute Beschilderung mit Wegweisern und Kilometerangaben (angelehnt an Richtlinien des ADFC und der Obersten Baubehörde)

Infoadressen

Tourismuszentrale Fränkische Schweiz
Oberes Tor 1
91320 Ebermannstadt
Tel.: 09191/861054
Fax: 09191/861058
Haßberge Tourismus im Naturpark Haßberge
Marktplatz 1
97461 Hofheim i.UFr.
Tel.: 09523/50337-10
Fax: 09523/50337-27
Tourismusverband Steigerwald
Hauptstraße 1
91443 Scheinfeld
Tel.: 09161/921500
Fax: 09161/9290150
Städteregion Nürnberg - c/o Tourist-Information Fürth
Bahnhofplatz 2
90762 Fürth
Tel.: 0911/239587-0
Fax: 0911/239587-10

zum Radweg

RegnitzRadweg