Altmühltal-Panoramaweg

altmuehltal_g.jpg

200 Kilometer Natur pur – Schritt für Schritt

Der Altmühltal-Panoramaweg führt entlang der Altmühl, sonniger Wacholderheiden und wildromantischer Felsenlandschaften – von Gunzenhausen nach Kelheim. Zu entdecken gibt es entlang der 200 Kilometer langen Strecke historische Städte, einmalige Burgen und Schlösser sowie Zeugnisse aus römischer und keltischer Geschichte.

Angelegt ist er auf zehn Tagesetappen, von der Hauptroute zweigen zudem meist als Rundwege angelegte „Schlaufenwege“ in die Seitentäler ab. Die abwechslungsreiche Streckenführung macht den Reiz des Altmühltal-Panoramaweges aus: Die mächtige Burg Pappenheim, die großartige Felsformation der „12 Apostel“, die Barockstadt Eichstätt oder die Begegnung mit dem römischen Limes und rekonstruierten Limeskastellen sind nur einige Beispiele für die Vielfalt dieses Weges.

Kurz-Info

Charakter
  • mit mäßigen Steigungen (hügelig)
  • Wanderweg, teilweise auch auf naturnahen, pfadigen Wegstrecken, mit Steigungen, aber mit gutem Schuhwerk problemlos zu begehen.
Verkehrsbelastung
  • überwiegend auf eigener Trasse, abseits des motorisierten Verkehrs
Ausschilderung
  • gute Beschilderung mit Wegweisern und Kilometerangaben (angelehnt an Richtlinien des Deutschen Wanderverbandes und der Obersten Baubehörde)

Infoadresse

Naturpark Altmühltal
Notre Dame 1
85072 Eichstätt
Tel.: 08421/9876-0
Fax: 08421/9876-54

zum Wanderweg

Altmühl-Panoramaweg