Wandern im Altmühltal

alt_231_naturpark-altmuehltal_alte-holzbruecke-ueber-altwasser-der-altmuehl.jpg

Beim Wandern im Naturpark Altmühltal entdeckt man eine Landschaft, die vor Jahrmillionen von der Kraft des Wassers geschaffen wurde.

Bizarre Felsen, Höhlen, Karstquellen und nicht zuletzt die Täler der idyllischen Altmühl und der Donau erinnern an die Zeit, als sich das Wasser hier durch die Felsen grub. Dazwischen warten sonnige Wacholder­heiden, grüne Buchenwälder und eine reiche Geschichte, die das Wandern im Naturpark Altmühltal zur (ent)spannenden Zeitreise machen.

Zu den schönsten Naturschauspielen und den Sehenswürdigkeiten der Region, etwa zur Burg Pappenheim oder die Barockstadt Eichstätt, führt der „Altmühltal-Panoramaweg”. Auf 200 Kilometern folgt der „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ den Windungen der Altmühl von Gunzenhausen bis Kelheim. Doch er ist nicht die einzige lohnenwerte Tour: Auch der „Wallfahrerweg” oder der Qualitätsweg „Urdonautalsteig” gehören zu den Höhepunkten der beliebten Wanderregion.

zum Wandern im Naturpark Altmühltal
beg_in_banner_tvf_bf_720x278px_1.jpgvgn-logo_720x278.pngf-hdb_website-banner_2016-07.pngf-wsl_website-banner_2016-07.png