Frankens Urlaubsorte

Geistliche Musik im Münster Heilsbronn

heilsbronn_geistliche-musik_1.jpg

Heilsbronn, Romantisches Franken

Datum:
25.11.17
Zeit:
19:00 Uhr

Das beschauliche Städtchen Heilsbronn wird durch sein Münster wesentlich geprägt, welches Bischof Otto von Bamberg vor 885 Jahren gründete. Die Klosterkirche der ehemaligen Zisterzienserabtei diente zugleich Jahrhunderte als Grablege der fränkischen Hohenzollern. Heute ist das Münster eine wichtige Station auf dem Fränkischen Jakobsweg. Raum und Klänge verbinden sich in der kunsthistorisch reich ausgestatteten romanisch-gotischen Klosterkirche zu einem besonderen Erlebnis. Zur diesjährigen 500. Geistlichen Musik seit 1988 steht als musikalisches Highlight ein Chorkonzert mit dem Windsbacher Knabenchor zusammen mit dem Knabenchor des Nidarosdoms zu Trondheim auf dem Programm. Zudem werden u.a. der Kammerchor Nürnberg, KlangLust! aus Fürth, die Fränkische Kantorei und das Posaunenquartett OPUS 4 aus Leipzig die Reihe der 29. Geistlichen Musik ausgestalten. Neben weiteren Glanzlichtern mit Vokal-, Bläser- und Orgelmusik, werden außergewöhnliche Klänge für 3 Alphörner, Posaunen und Percussion mit Professor Rosin und dem XENON- Saxophonequartet aus Köln zu hören sein.

www.heilsbronn.de

Programm

Infoadresse

Evang. Pfarramt
Pfarrgasse 8
91560 Heilsbronn
Tel.: 09872/1297
Fax: 09872/5128

Eintrittspreise

Eintritt frei

Veranstaltungsort

Münster
Münsterplatz
91560 Heilsbronn
Tel.: 09872/1297
Fax: 09872/5128