Museen in Franken

Historischer Eisenhammer

s19_01.jpg

Roth, Fränkisches Seenland

Historischer Eisenhammer - Die Kunst des Hammerschmiedens

Das industriegeschichtliche Kleinod an der Roth war über fünf Generationen im Besitz der Familie Schäff. Heute ist es ein lebendiges Museum, das eindrucksvoll die Kunst des Hammerschmiedens zeigt: Wasserkraft treibt die wuchtigen Hämmer an. Eine Turbine setzt die Hauptwelle in Bewegung - die Kraftübertragung auf die Hämmer erfolgt mit Hilfe lederner Transformationsriemen. Im Eisenhammer entstanden einst Geräte zur Holzbearbeitung und für die Landwirtschaft.

Um 1700 erbaut, zeugt das Herrenhaus vom Standesbewusstsein der Besitzer: Vier Räume sind mit historischem Mobiliar eingerichtet. Im Sägewerk thematisiert die Dauerausstellung „Vom Erz zum Eisen“ das Rohmaterial Eisen, die Beschaffenheit des Erzes, Erzfundorte im fränkischen Jura sowie Erzgewinnung und zeigt u.a. alte Werkzeuge, einen Kohlenmeiler oder einen nachgebauten Bergwerksstollen.

Öffnungszeiten

März: Sa, So 13.00 - 17.00 Uhr
1. April bis 31. Oktober: Mi bis So
Feiertage 13.00 - 17.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Info-Adresse

Historischer Eisenhammer
Eckersmühlener Hauptstraße 1
91154 Roth
Tel.: 09171/81329
Fax: 09171/81399