Museen in Franken

Ellinger Spielzeug- und Puppen-Museum

ellingen_spielzeugmuseum.jpg

Ellingen, Fränkisches Seenland

Im Barocken Städchen Ellingen hat das Pleinfelder Tor mehr Stockwerke als man ihm von außen zutrauen würde. Fünf Trepengänge führen bis nach oben unter das Dach. Dort erwartet die Besucher ein herausragende Blick über die Deutschordensstadt.

Der Aufstieg lohnt aber auch aus anderen Gründen. Denn auf dem Weg nach oben gibt es allerei zu sehen. Im ersten Stock hat das Ellinger Heimatmuseum seinen Platz.

Der Weg weiter nach oben führt dann in längst vergangene Kinderfantasien. Alte Lastwagen mit herrlich gerundeten Karosserien, Krähne mit ausgefeilter Mechanik und bunte Bulldogs. Aneinandergereiht lässt sich der Fortgang der Zeit beobachten. Erst Holz, dann Blech, dann Plastik, dazwischen verschiedene Übergangsmodelle.

Ein sehr männliches Puppenhaus verbirgt sich im obersten Stock des Pleinfelder Tors. Eine Schlosserei in Miniatur, betrieben von einer Dampfmaschine, die manuell beheizt werden kann.

Weiter, ein Dauerbrenner im Kinderzimmern: der Kaufladen. Neben vielen Variationen, des deutschen Einzelhandels durch die Jahrhunderte bietet das Ellinger Museum auch Puppenstuben, die unzählige Berufe nacherzählen - bis ins kleinste Detail. Wie z.B. ein Devotionalienladen mit echten, kleinen Wachstöcken und Pfarrergewand in Miniatur.

Das Museum ist immer auf der Suche nach neuen Exponaten. Wer was Interessantes am Dachboden findet, kann diese selbstverständlich ins Museum bringen

Preise

Eintritt frei

Öffnungszeiten

Faschingsdienstag
Ostermontag
Pfingstmontag
Ellinger Brauereifest, Volksfest
Herbstmarkt
1. Adventsonntag
2. Adventsonntag
3. Adventsonntag
4. Adventsonntag
2. Weihnachtsfeiertag
jeweils von 13.00 - 17.00 Uhr
und nach Absprache

Info-Adresse

Ellinger Spielzeug- und Puppen-Museum
Pleinfelderstraße 31
91792 Ellingen
Tel.: 09141/70545