Burg Cadolzburg

img_0748.jpg

Cadolzburg, Romantisches Franken

Die auf einer steilen Felsnase gelegene Hauptburg besitzt eine imposante Ringmauer, die, wie das Haupttor und ein Teil des Neuen Schlosses, aus dem 13. Jahrhundert stammt. Vorgelagert ist eine geräumige Vorburg, in der zunächst die Sitze der Burgmannen und in der Renaissance ein Garten lagen.

Seit Mitte des 13. Jahrhunderts ist die Burg im Besitz der hohenzollerschen Burggrafen zu Nürnberg. Im Laufe der folgenden Jahrhunderte bauten sie die Burg in repräsentativer Weise aus. Als die Hohenzollern in Konflikt mit der Stadt Nürnberg gerieten, machten sie die Cadolzburg im 14./15. Jahrhundert zum Zentrum ihrer Herrschaft in Franken. Nach dem Auszug der Hofhaltung blieb die Burg ein wichtiges Verwaltungszentrum des Markgraftums Brandenburg-Ansbach.

Bei Kriegsende wurde die Burg durch einen Brand weitgehend zerstört. In den letzten Jahrzehnten hat die Bayerische Schlösserverwaltung die Bausubstanz gesichert. Derzeit läuft die Einrichtung eines attraktiven Museums, das ab Sommer 2017 eine unterhaltsame und anregende Begegnung mit dem Mittelalter ermöglichen wird.

Veranstaltungen

Info-Adresse

Burg Cadolzburg
Burghof 3
90556 Cadolzburg
Tel.: 0911/2446590