Frankens Urlaubsorte

Rothenburg o.d.T.

rothenburg_ploenlein_1.jpg

Romantisches Franken

Rothenburg ob der Tauber ist Romantik pur. Kaum eine andere Stadt verkörpert so eindrucksvoll und lebendig Geschichte. Hier sprechen gleichsam die Steine: Sie erzählen von Königen und Kaisern, von den Geheimnissen und dem Zauber des Mittelalters. Gäste aus aller Welt genießen jährlich im Schutze der Mauern eine träumerische Auszeit von der ruhelosen Gegenwart. Allabendlich führt der Nachtwächter durch die malerischen Gassen: ein unvergessliches Erlebnis! Große Anziehungskraft übt auch die St.-Jakobs-Kirche mit ihrem berühmten Heilig-Blut-Altar von Tilman Riemenschneider aus. Auf dem um die Altstadt führenden Turmweg werden Rothenburgs Tore und Türme anschaulich erläutert.

Über eines staunt jeder Besucher Rothenburgs: Drei und ein Viertel Liter Wein soll Altbürgermeister Nusch in einem Zug getrunken und so die Stadt bewahrt haben. Alljährlich zu Pfingsten wird dies als Festspiel aufgeführt. Daneben begeistern der folkloristisch bunte Schäfertanz auf dem Marktplatz und das Hans-Sachs-Theater. Auf eine kulinarische Entdeckungsreise mit beliebten und auch eher seltenen Rebsorten lädt im August das Rothenburger Weindorf ein. Im September wird während der Reichsstadt-Festtage die Geschichte Rothenburgs wieder lebendig, wenn hunderte von Rothenburgern in originalgetreuen Kostümen mit Fackelumzug und Feuerwerk an die Zeit als freie Reichsstadt erinnern.

Rothenburg ist keine Stadt für nur einen Tag oder eine bestimmte Jahreszeit. Der Rothenburger Märchenzauber im November und ihr berühmter Reiterlesmarkt machen sie zum Wintermärchen. Vielfältige Kulturangebote laden zum längeren Aufenthalt ein. An der großen Rieger-Orgel der St.-Jakobs-Kirche gastieren regelmäßig Weltklasse-Solisten.

Auch ein modernes Gesicht hat die Kulturstadt Rothenburg. Das Taubertal-Festival lockt alljährlich tausende von Rockmusik-Fans in die Naturlandschaft zu Füßen der Stadt. Überregional Furore macht auch das Toppler Theater, eine Profi-Bühne, die als "die schönsten Kammer-Freilichtspiele Bayerns“ gepriesen wird. Den ultimativen Kick in freier Natur erleben Mutige im Kletterwald Rothenburg, während Golfer ihr Handicap im nahegelegenen Golfpark Rothenburg-Schönbronn verbessern. Auch das Taubertal an sich als reizvolles Umland zieht Gäste aus aller Welt an: mit attraktiven Freizeitangeboten inklusive einem umfassenden Radwege- und Wandernetz. Eine regionale Besonderheit ist der Mühlenweg, zudem führen verschiedene Pilgerwege durch das Gebiet.

Rothenburg präsentiert seine Geschichte spannend und gehaltvoll. So gilt das Kriminalmuseum als das bedeutendste Rechtskundemuseum der Bundesrepublik. Kunsthistorische Kostbarkeiten präsentiert das Reichsstadtmuseum. Anschaulich wird Geschichte auch im Handwerkerhaus, im Historiengewölbe des prächtigen Rathauses sowie im Toppler-Schlösschen, Domizil des legendären mittelalterlichen Bürgermeisters Rothenburgs. Märchenhaft bunt erzählt das Weihnachtsmuseum des weltweit bekannten „Weihnachtsdorfes“ von Käthe Wohlfahrt die Geschichte des deutschen Christfestes.

Auch kulinarisch ist einiges geboten: Unbedingt probieren sollte man die beliebten Rothenburger Schneeballen, die neu gegründete Initiative "Genießen ob der Tauber" verwöhnt mit lokalen und regionalen Spezialitäten. 

Zusatzinfos

Höhe über nN:
425m
Einwohner:
11000
Gästebetten:
3000
FreibadKonzerteHallenbadReitenTennisplatzBahnhofFestspieleHistorische BauwerkeKirchen/KlösterMuseumCampingplatzFerienw./Ferienhäuser
GasthofPension/PrivatvermieterJugendherbergeWohnmobilstellplatzHotelsNaturkundliche PfadeGolfplatzFahrradverleihTheaterUrlaub/BauernhofGarten/ParkKlettern
Freilichtspiele

Adresse

Rothenburg Tourismus Service
Marktplatz 2
91541 Rothenburg o.d. Tauber
Tel.: 09861/404-800
Fax: 09861/404-529

Weitere Informationen (84 Treffer)