Frankens Urlaubsorte

Neustadt a.d.Aisch

neustadt-ad-aisch_marktplatz.jpg

Steigerwald

Neustadt an der Aisch bildet mit seinen vielfältigen Verwaltungs-, Einkaufs- und Bildungseinrichtungen das Zentrum zwischen Steigerwald und Frankenhöhe. Die mittelalterliche Stadtmauer mit ihren Türmchen und Türmen umschließt einen Altstadtkern, der von malerischen Gassen und Fachwerkhäusern geprägt ist. Von den ehemals vier Stadttoren steht noch das weithin sichtbare Nürnberger Tor, ein Wahrzeichen der Stadt.

In dem Museumsareal "Altes Schloss", einer alten Residenz der Zollern, sind neben dem bekannten Aischgründer Karpfenmuseum das Markgrafenmuseum, die Siebener Stuben die Kinderspielwelten mit Puppenhäusern, Puppenküchen und Kaufläden sowie ergänzend dazu, Modelleisenbahnen untergebracht. Weiterhin werden in den Handwerkerstuben historische Schuhe gefertigt, außerdem wird gedruckt und gedrechselt. Besonders in den Sommermonaten übt der im idyllischen Schlosshof gelegene kleine Apothekergarten mit seinen heimischen Heilkräutern und Aromapflanzen eine besondere Anziehungskraft aus.

Ein weiteres Wahrzeichen ist das barocke Rathaus, auf dessen Türmchen täglich um 12 Uhr der Geißbock meckernd seine Runde dreht - eine Erinnerung an eine Sage, nach der im Jahre 1461 ein in das Fell eines Geißbocks eingenähter Schneider die Stadt vor Belagerern gerettet hat.

Zusatzinfos

Höhe über nN:
292m
Einwohner:
13000
Gästebetten:
130
Nordic WalkingGarten/ParkFahrradverleihFreibadHallenbadInline-SkatingNaturkundliche PfadeTennishalleTennisplatzBahnhofBurgen/Schlösser
Historische BauwerkeKirchen/KlösterKonzerteMuseumFerienw./FerienhäuserGasthofPension/PrivatvermieterWohnmobilstellplatzHotelsAngelnSquash

Adresse

Tourist-Information
Marktplatz 5
91413 Neustadt a.d.Aisch
Tel.: 09161/66614
Fax: 09161/66615

Impressionen