Frankens Urlaubsgebiete

Fränkische Schweiz

fraenkische-schweiz_titel.jpg

Das Land der Burgen, Höhlen und Genüsse lädt ein zu traumhaften Naturerlebnissen, spannenden Ausflugsmöglichkeiten und fränkischen Gaumenfreuden in allen Variationen.

Die Fränkische Schweiz, eine der ältesten deutschen Ferienregionen zwischen Bamberg, Bayreuth und Nürnberg, begeistert ihre Gäste mit über 35 mittelalterlichen Burgen und Schlössern, über 1.000 Höhlen und zahlreichen romantischen Mühlen in einem der größten Naturparke Deutschlands.

Ihren Namen verdankt die Fränkische Schweiz den Reiseschriftstellern des 19. Jahrhunderts: Sie verliehen dem einstigen „Muggendorfer Gebürg“ seinen heutigen Namen, weil das Gebiet sie mit seinen Bergen, Tälern und Felsen an die Schweiz erinnerte. Noch heute ist die vielfältige Landschaft der Fränkischen Schweiz eine ihrer Hauptattraktionen.

Fernab von Hektik werden in der Mittelgebirgslandschaft viele verschiedene Möglichkeiten der Freizeitgestaltung angeboten – von einem Ausflug in einen der Kletterparks oder eine Kanutour auf der Wiesent über maßgeschneiderte Themenwanderungen, Fahrrad- und Mountainbiketouren bis hin zu familienfreundlichen Aktivitäten und den Besuch toller Sehenswürdigkeiten.

Besondere Erlebnisse gibt es in Hülle und Fülle, so z.B. die über 200 geschmückten Osterbrunnen, die atemberaubende Kirschblüte im April/Mai, die selten gewordenen Lindenkirchweihen, u.v.m.

Bier und Genuss
Als Region mit einer der höchsten Brauerei- und Brennereidichte weltweit steht die Fränkische Schweiz für einmalige Genusserlebnisse, die ihresgleichen suchen.

Infoadresse

Tourismuszentrale
Fränkische Schweiz
Oberes Tor 1
91320 Ebermannstadt
Tel.: 09191/861054
Fax: 09191/861058

Weitere Informationen (543 Treffer)

beg_in_banner_tvf_bf_720x278px_1.jpgvgn-logo_720x278.pngf-hdb_website-banner_2016-07.pngf-wsl_website-banner_2016-07.png