Zufriedene, gesunde Mitarbeiter

Bei Präventionsmaßnahmen im Unternehmen geht es neben der ergonomischen Gestaltung der Arbeitsplätze vor allem um die Stärkung der Eigenverantwortung der Mitarbeiter für ihre Gesundheit.

Unter dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“ bieten die Kurorte und Heilbäder Bad Alexandersbad, Bad Bocklet, Bad Brückenau, Bad Kissingen, Bad Königshofen, Bad Neustadt, Bad Rodach, Bad Staffelstein, Bad Steben und Treuchtlingen zusammen mit den Gesundheitseinrichtungen und Gesundheitsexperten vor Ort innovative Präventionsprogramme, die messbar den Gesundheits- und Leistungszustand der Mitarbeiter verbessern.

Im Mittelpunkt stehen dabei Programme zur Konditionierung des Muskel- und Skelettsystems, zur Burn-Out-Prophylaxe und zum Thema „Gesunde Ernährung“. Das Leistungsportfolio der Heilbäder und Kurorte umfasst folgende Angebote:

> Mehrtägige Vorsorgeprogramme in den Heilbädern

> Wochenend-Schnupper-Programme in den Heilbädern

> In-House-Programme

  • Seminare und Vorträge
  • Workshops am Arbeitsplatz (Aktive Pause, Rückenschule, Entspannungsübungen…)
  • Workshops am Ort (z.B. Nordic-Walking)
  • Gesundheitschecks (z.B. Wirbelsäulenvermessung mit der MediMouse)

> Netzwerk „IGM CAMPUS“ (Projektpartner: Bad Alexandersbad & Treuchtlingen)

 

In der Projektbroschüre „Gesundheitskompetenz hoch10 in Franken“ finden Sie neben Informationen zum Thema „Prävention im Unternehmen“ auch einen Überblick über die Heilbäder und Kurorte, die spezifische Präventionsprogramme für Mitarbeiter und Führungskräfte entwickelt haben. Details zu den einzelnen Programmen entnehmen Sie bitte den Angeboten auf den einzelnen Partnerseiten. Gerne erarbeiten wir mit Ihnen ein maßgeschneidertes Vorsorgeprogramm für Ihre Mitarbeiter.

Informationen

Tourismusverband Franken
Olaf Seifert
Wilhelminenstraße 6
90461 Nürnberg
Tel.: 0911/94151-0
Fax: 0911/94151-10

Infomaterial